Sie sind hier: Startseite

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Nordwalde e.V
Denkerstiege 9
48356 Nordwalde
Tel.: +49 (0)2573/4870

info@drk-nordwalde.de

Kalender

Rotkreuzkurs

Soziale Medien

 

 

Willkommen beim DRK-Ortsverein Nordwalde

Der DRK Ortsverein Nordwalde von 1866 e.V. ist einer der ältesten Ortsvereine im Kreisverband Steinfurt. Wir sind u.a. in der Sozialarbeit, Seniorenbetreuung sowie im Sanitätsdienst tätig.

Sanitätsdienste

Foto: F. Weingardt / DRK

Wir unterstützen mit unserem kompetenten Sanitätsdienst öffentliche Veranstaltungen.

Wir suchen neue motivierte Personen zur Erweiterung unseres Teams.

Nur Handeln hilft - jetzt Leben retten! 
Rotes Kreuz ruft zur Blutspende auf 

Nordwalde. Das Rote Kreuz ruft in Nordwalde zur Blutspende in der Kardinal-von-Galen-Schule, Amtmann-Daniel-Straße, auf: am Freitag, 24. November, von 16.30 bis 20.30 Uhr und am Sonntag, 26. November, von 10 bis 14 Uhr. 
Die weitaus meisten Menschen finden Blutspenden sinnvoll. Eigentlich. Theoretisch. Die wenigsten machen sich wirklich auf den Weg. Doch es ist ein gutes Gefühl, mit einer Blutspende anderen zu helfen und dabei auch die eigene Gesundheit zu überprüfen. 
Als kleines Dankeschön verschenkt der DRK-Blutspendedienst in diesem Quartal einen praktischen Kalender, der nach den Wünschen der Blutspender gestaltet worden ist. 
Bitte unbedingt Personalausweis mitbringen! 
Seit kurzem gelten neue Richtlinien für die Zulassung zur Blutspende. Jeder, der Blut spenden möchte, muss ein "gültiges amtliches Personaldokument mit Lichtbild" vorlegen. Das Rote Kreuz respektiert die Richtlinien, die Bundesärztekammer und Paul-Ehrlich-Institut erlassen haben und bittet  ausdrücklich darum, zur nächsten Blutspende Personalausweis oder Führerschein mitzubringen. Ohne entsprechendes Dokument wird keine Blutspende mehr möglich sein.
Power für Lebensretter
 
Treue Stammspender sind genauso gern gesehen wie jene, die noch nie oder schon lange nicht mehr Blut gespendet haben. Und da die persönliche Überzeugungskraft besser wirkt als alles andere, verlängert der DRK-Blutspendedienst seine Powerbank-Aktion. Wer bis zum Ende dieses Jahres einen Erstspender wirbt, bekommt  Power: Im Rahmen der Blutspender-werben-Blutspender-Kampagne verschenkt der DRK-Blutspendedienst Powerbanks zum schnellen Aufladen von Smartphones und Tablets.
Was passiert bei einer Blutspende?
 
Wer Blut spenden möchte, muss mindestens 18 Jahre alt sein und sich gesund fühlen. Vor der Blutspende werden Körpertemperatur, Puls, Blutdruck und Blutfarbstoffwert überprüft. Im Labor des Blutspendedienstes folgen Untersuchungen auf Infektionskrankheiten. Jeder Blutspender erhält einen Blutspendeausweis mit seiner Blutgruppe. 
Die eigentliche Blutspende dauert etwa fünf  bis zehn Minuten. Danach bleibt man  noch zehn Minuten lang ganz entspannt liegen. Zum angenehmen Abschluss der guten Tat lädt das Rote Kreuz zu einem leckeren Imbiss ein. 

Der Umzug hat begonnen!

Einige fleißige Helfer brachten am frühen Mittwochabend (15.11.2017) die ersten Möbel von der alten Unterkunft zum neuen Standort des DRK Nordwalde an der Bahnhofstraße.

mehr..

Ehrung für Blutspender

Das Foto zeigt die Geehrten gemeinsam mit unserer Blutspendebeauftragten Elke Borgmeier und dem Vorsitzenden Dietmar Brockmeyer.
Foto: DRK Nordwalde

„Über 660 Liter gespendetes Blut sind heute hier zusammen“, so begrüßte Ortsvereinsvorsitzender Dietmar Brockmeyer die „Jubiläumsblutspender“ am Dienstag, den 14.11.2017, im DRK-Familienzentrum. Die Spanne der Auszeichnungen ging von 25 bis hin zu 125 Blutspenden, für die die Blutspenderinnen und Blutspender geehrt wurden. In lockerer Runde wurde anschließend bei Speis‘ und Trank noch über vielfältige Erlebnisse beim Blutspenden gesprochen.
/Chr

Das DRK Nordwalde zieht um!

Foto: Pjer Biederstädt / WN

Die Vorbereitungen sind im vollen Gange. Am 2. Dezember soll es dann endlich soweit sein: Das DRK Nordwalde zieht in seine Unterkunft an der Bahnhofstraße.

 

zum Artikel der Westfälischen Nachrichten..