Sie sind hier: Startseite

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Nordwalde e.V
Bahnhofstraße 40
48356 Nordwalde
Tel.: +49 (0)2573/4870

info@drk-nordwalde.de

Kalender

Rotkreuzkurs

Soziale Medien

 

 

Willkommen beim DRK-Ortsverein Nordwalde

Der DRK Ortsverein Nordwalde von 1866 e.V. ist einer der ältesten Ortsvereine im Kreisverband Steinfurt. Wir sind u.a. in der Sozialarbeit, Seniorenbetreuung sowie im Sanitätsdienst tätig.

Sanitätsdienste

Foto: F. Weingardt / DRK

Wir unterstützen mit unserem kompetenten Sanitätsdienst öffentliche Veranstaltungen.

Wir suchen neue motivierte Personen zur Erweiterung unseres Teams.

Jahreshauptversammlung: Besondere Ehre für Rotkreuzleiter

Foto: Matthias Lehmkuhl /WN

Michael Rövekamp bekam die Verdienstmedaille des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe verliehen. Das war nicht der einzige Tagesordnungspunkt unserer Jahreshauptversammlung. Auch der Umzug in die neue Unterkunft und der Abschied von Norbert Schröer (Leiter der freiwilligen Feuerwehr Nordwalde) waren Thema.  

"DRK Brot und Brötchen"

Foto: DRK Nordwalde

DRK - das ist die bekannte Abkürzung für "Deutsches Rotes Kreuz". Im Jahr 2016 war es aber in Nordwalde auch die Abkürzung für "Dinkel-Roggen-Kruste", eine Brot- und Brötchenspezialität von Meister Bäcker Schröer, die dieser speziell für das 150. Jubiläumsjahr des Nordwalder Roten Kreuzes aufgelegt hatte. Und das nicht von ungefähr: pro verkauftem Brot oder Brötchen mit der "Dinkel-Roggen-Kruste" (=DRK) wurde auch eine Spende für die Rotkreuzarbeit in Nordwalde verbunden. Immerhin aufgerundete 600 € sind im Laufe des Jahres so zusammengekommen.

Diese Spende konnte nun durch den Vorsitzenden des DRK-Ortsvereins Nordwalde, Dietmar Brockmeyer, sowie Schatzmeister Tobias Elshoff in Empfang genommen werden. Klaus Schröer übergab beiden Vertretern des Nordwalder Roten Kreuzes den symbolischen Scheck über die Spendensumme (Foto). Brockmeyer bedankte sich bei Klaus Schröer für dieses Engagement und bezog dabei die Nordwalderinnen und Nordwalder mit ein, die durch den Kauf der "DRK-Brötchen" und des "DRK-Brotes" die Spendenaktion tatkräftig unterstützt haben.

(cbr)

Jetzt geht es in den Endspurt!

Foto: Vera Szybalski /WN

Jeder kann mitmachen und sich an dem Spendenlauf von Peter und Kai beteiligen. Jeder Betrag pro Kilometer hilft und ist willkommen. Die Ansprechadressen findet ihr in dem WN-Artikel oder ihr meldet euch per Mail bei geschaeftsstelle@drk-nordwalde.de

zum Artikel der Westfälischen Nachrichten...