Sie sind hier: Startseite

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Nordwalde e.V
Bahnhofstraße 40
48356 Nordwalde
Tel.: +49 (0)2573/4870

info@drk-nordwalde.de

Kalender

Rotkreuzkurs

Soziale Medien

 

 

Willkommen beim DRK-Ortsverein Nordwalde

Der DRK Ortsverein Nordwalde von 1866 e.V. ist einer der ältesten Ortsvereine im Kreisverband Steinfurt. Wir sind u.a. in der Sozialarbeit, Seniorenbetreuung sowie im Sanitätsdienst tätig.

Sanitätsdienste

Foto: F. Weingardt / DRK

Wir unterstützen mit unserem kompetenten Sanitätsdienst öffentliche Veranstaltungen.

Wir suchen neue motivierte Personen zur Erweiterung unseres Teams.

Leben retten bleibt richtig und wichtig - kleines Geschenk: "Zappzarapp-Zecken-und-Hilfe-Set" 

Nordwalde: Rotes Kreuz ruft zur

Blutspende auf

Foto: DRK e.V.

Nordwalde. Das Rote Kreuz ruft in Nordwalde zur Blutspende in der Kardinal-von-Galen-Schule, Amtmann-Daniel-Straße, auf: am Freitag, 8. Juni, von 16.30 bis 20.30 Uhr; am Sonntag, 10. Juni, von 10 bis 14 Uhr.   

Viele Krebspatienten, Unfallopfer und andere schwer Erkrankte können überleben, weil Bluttransfusionen für sie bereit stehen. Ohne Blutspenden wäre das unmöglich.
Ganz klar: Eine Blutspende beim Roten Kreuz kann Leben retten. Aber es gibt auch ungebetene Blutsauger. Zecken zum Beispiel. Für einen optimalen Schutz in der Outdoor-Saison schenkt der DRK-Blutspendedienst jedem Besucher eines Blutspendetermins in diesem Quartal ein „Zappzarapp-Zecken-und-Hilfe-Set“. Damit haben Wanderer und Radfahrer alles dabei, was zur Behandlung kleiner Verletzungen unterwegs notwendig ist.
 
Was passiert bei einer Blutspende? 
Wer Blut spenden möchte, muss mindestens 18 Jahre alt sein und sich gesund fühlen. Zum Blutspendetermin bitte unbedingt den Personalausweis mitbringen. 
Vor der Blutspende werden Körpertemperatur, Puls, Blutdruck und Blutfarbstoffwert überprüft. Im Labor des Blutspendedienstes folgen Untersuchungen auf Infektionskrankheiten. Jeder Blutspender erhält einen Blutspendeausweis mit seiner Blutgruppe. 
Die eigentliche Blutspende dauert etwa fünf  bis zehn Minuten. Danach bleibt man  noch zehn Minuten lang ganz entspannt liegen. Zum angenehmen Abschluss der guten Tat lädt das Rote Kreuz zu einem leckeren Imbiss ein. 

Sternmarsch im Scheddebrock

Foto: DRK Nordwalde

Am Sonntag (20.05.2018) waren wir, bei bestem Wetter, mit 3 Fahrzeugen und 9 Helfern unterwegs für die Schützengesellschaft Scheddebrock e.V.

Wir haben den Sternmarsch begleitet, der im Rahmen des 400 jährigen Jubiläum vom Verein organisiert wurde. Mit den Kollegen der Kreis Polizei und der Feuerwehr sicherten wir die 4 Treffpunkte der insgesamt 45 Gastvereine und begleiteten den Festumzug bis zum Festplatz.

Am Festgelände angekommen, stellten wir den Sanitätsdienst für das festliche Programm sicher.

In diesem Sinne noch einmal Herzlichen Glückwunsch zum 400. Jubiläum und alles gute für die Zukunft. Danke für die gute Zusammenarbeit.

Insgesamt war es eine ruhige Veranstaltung für die eingesetzten Helfer.

Quelle: Westfälische Nachrichten